Berufsschule 5 Augsburg

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Berufliche Auslandspraktika - Besuch aus Tschechien

E-Mail Drucken PDF

Im Rahmen eines Tandem-Projekts waren vom 06.10 bis 19.10 vier Schülerinnen unserer Partnerschule in Sumperk zu Gast. An den ersten beiden Tagen wurden die deutschen Sprachkenntnisse im Rahmen einer Sprachanimation von Frau Holeckova an unserer Schule vertieft. An den folgenden Tagen absolvierten die vier Schülerinnen beim Landratsamt und der Stadt Augsburg ein Praktikum, wo sie verschiedene Stationen und Ämter durchliefen. Als Begleitprogramm wurden der Goldene Saal und die Fuggerei in Augsburg besucht. Am Samstag stand noch ein Ausflug nach München auf dem Programm. Dort wurde das Residenzmuseum, die BMW-Welt und der Englische Garten besichtigt.


 

Abschlussfahrt der Verwaltungsklassen

E-Mail Drucken PDF

Am Montag 30.09.2019 war es endlich soweit. Gegen 8:30 Uhr trafen sich die Verwaltungsklassen 12 A, B und C am Augsburger Plärrergelände, um zur Abschlussfahrt zu starten. Über den Fernpass und die Brennerautobahn ging es Richtung Norditalien.

Nach einigen Staus und Verzögerungen kamen wir schließlich an unserem Zielort an. Der Gardasee und Sirmione empfingen uns mit angenehmen Temperaturen und Sonnenschein.

Weiterlesen...
 

Unsere Abschlussfahrt an die azurblaue Küste

E-Mail Drucken PDF

Am Montagmorgen um 9 Uhr brach die SV12A mit Herrn Bierl und Herrn Martin Richtung Südfrankreich auf. Genauer gesagt an die Côte d’Azur. Gegen 20 Uhr kamen wir hungrig in Nizza an. Nach dem Einchecken in unsere Unterkunft ging es noch in diverse Lokale zum Abendessen.

Am Dienstag starteten wir gut ausgeschlafen in den Tag.

Weiterlesen...
 

Ausbildungsbeginn 2019

E-Mail Drucken PDF

Er konnte es nicht erwarten und stand schon Anfang August vor den verschlossenen Schultüren: Ein aus dem Augsburger Zoo ausgebüchster Pfau wollte eine neue Karriere mit einer fundierten Ausbildung starten. Leider wurde daraus nichts, er wurde wieder in den Zoo zurückgebracht.

Aber Sie, liebe Auszubildende, die Sie am 2. September 2019 Ihre Ausbildung begonnen haben, sind herzlich willkommen an der Berufsschule 5.

Für Sie ist es ein neuer Lebensabschnitt, und trotz all der verständlichen Aufregung verspüren Sie hoffentlich Freude über das Neue, das Sie nun erleben dürfen.
Dass Sie an Ihrer Arbeitsstelle von netten AusbilderInnen und KollegInnen herzlich empfangen, geduldig eingewiesen und fundiert ausgebildet werden, können wir Ihnen nur wünschen.
Versprechen können wir aber, dass wir von der schulischen Seite alles tun, um Ihnen eine gute berufliche Bildung in einer positiven Atmosphäre zukommen zu lassen.

Lehrerkollegium, Schulleitung und Sekretariat der Berufsschule 5

 

Schuljahresabschlussgottesdienst "Voll peinlich"

E-Mail Drucken PDF


In diesem Jahr stand der Mensch, dem etwas peinlich ist, der sich schämt, im Mittelpunkt. Plötzlich gestolpert, unpassend klingelt mein Handy, überraschend blamiert: da wurden die Augen zum wichtigsten Organ in diesem Gottesdienst. Der Blick in meinem Nacken - und ich will versinken, spüre einen Fehler, fühle mich selbst als Fehler!



Dennoch: das Gefühl der Scham gehört zu uns Menschen. Sie ist eine logische Folge unserer selbst gewählten Freiheit. Adam und Eva gehen gemeinsam diesen Weg, geführt und verführt durch eine kluge Schlange. Sie hatte einiges drauf und gab dem Mensch die Fähigkeit, sich selbst und den anderen so zu erkennen, wie er ist.
Weiterlesen...
 

MF11D - Teambuilding

E-Mail Drucken PDF

„Top-Teams bauen Großes gemeinsam auf.“ Getreu diesem Motto hat die MF11D, am 18.07.2019, gemeinsam die Teambuilding-Maßnahme „Tower of Power“ durchgeführt.

Dabei werden in einem abgegrenzten Bereich 8 Holzbauteile senkrecht stehend auf dem Boden verteilt. Jeder Teilnehmer greift ein Seilende. Aufgabe ist es, gemeinsam den an den Seilen befestigten Kran zu steuern und damit die Bauteile aufeinander zu stellen, um so einen Turm zu bauen. Dabei gilt stets die Vorgabe, dass die Bauteile von den Teilnehmern mit keinem Körperteil berührt werden dürfen. Dies ist eine wackelige Angelegenheit. Die Konstruktionsweise der Bauteile erlaubt kein hektisches und unkoordiniertes Vorgehen. Die Aufgabe ist also nur durch genaue Absprache und organisiertes, gemeinsames Handeln der Gruppe lösbar.

Die MF11D hat die Herausforderung angenommen und die Aufgabe gemeinsam gelöst. Am Ende freuten sich alle über den geglückten Turmbau.

 

Besuch bei der Wehrpathologie

E-Mail Drucken PDF

Am Mittwoch, den 17.07.2019, besuchten die Schülerinnen und Schüler der MF11C und MF11F zusammen mit ihren Lehrkräften, Frau Merz und Frau Pichlmeier, die Wehrpathologie München.

Diese stellt mit knapp 3.000 pathologischen und anatomischen Ausstellungsstücken, die seit dem Ersten Weltkrieg gesammelt wurden, zu den größten anatomischen Lehrsammlungen in Deutschland und dient hauptsächlich der Aus- und Weiterbildung.

Vor Ort konnten sich sich die Schülerinnen und Schüler ein Bild davon machen, wie erkrankte und missgebildete Organe, Stich- und Schussverletzungen, Lungenschäden durch chemische Waffen sowie missgebildete und erkrankte Gliedmaßen aussehen.

Nach einem gemeinsamen Mittagessen erhielten die Schülerinnen und Schüler Informationen zu den beruflichen Möglichkeiten bei der Bundeswehr.

 


Seite 1 von 4