Berufsschule 5 Augsburg

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Die ersten Wochen

E-Mail Drucken PDF

Drei Wochen läuft das neue Schuljahr schon - und immer noch nichts Berichtenswertes auf der Schulsite!
Tut sich da nichts? Oder besser gefragt: Was geschieht in den ersten Wochen?

Wer sich dafür interessiert, kann etwas detaillierter auf die zurückliegenden Wochen blicken und schauen, wer sich womit beschäftigt:

Unser Sekretariat
überprüft die Anmeldungsdaten der SchülerInnen, telefoniert mit Ausbildungsbetrieben, denen der zugeteilte Schultag der Auszubildenden nicht in die Betriebsorganisation passt, "versetzt" SchülerInnen in neu eröffnete Klassen, fordert telefonisch fehlende Dokumente von abgebenden Schulen an, hilft suchenden Schülerinnen zum richtigen Klassenraum und beantwortet nebenbei noch Fragen der Lehrerinnen und Lehrer.

Weiterlesen...
 

Ausbildungsbeginn 2018

E-Mail Drucken PDF

Herzlich willkommen an der Berufsschule, liebe Auszubildende, die Sie zum 1.September 2018 Ihre Ausbildung begonnen haben.
Für Sie ist es ein neuer Lebensabschnitt, bei dem hoffentlich die Freude über das kommende Neue Herzklopfen und Aufregung überwiegt.
Dass Sie an Ihrer Arbeitsstelle von netten AusbilderInnen und KollegInnen herzlich empfangen, geduldig eingewiesen und fundiert ausgebildet werden, können wir Ihnen nur wünschen.
Versprechen können wir aber, dass wir von der schulischen Seite alles tun, um Ihnen eine gute berufliche Bildung zukommen zu lassen.

Lehrerkollegium, Schulleitung und Sekretariat der Berufsschule 5

 

Schuljahresabschlussgottesdienst 2018: Touch me

E-Mail Drucken PDF

Touch me: Das Smartphone ist zu unserem Lebensbegleiter geworden. Es ist verführerisch und genial. Es einfach zu ignorieren, fällt schwer. Es meldet sich, es will dich und es vermisst dich. Wenn du es berührst, ist es zufrieden.
Ein Smartphone bedient vor allem das Bedürfnis nach Resonanz: Zeig dich, damit du gesehen wirst! Wir leben in einer Welt, in der wir gesehen werden wollen.
Du bist nicht, wenn du nicht gesehen wirst. Darum hoffen wir bei jedem Selfie auf eine Antwort, ein Like, einen Kommentar.
Aus dem Abstand betrachtet leben wir in einem expressiven Zeitalter - "zeig dich, dann bist du!".

In unserem Schuljahresabschlussgottesdienst wurde dies zum Thema: Wie bestimmt das Smartphone unser Leben. Ehrlich und authentisch bekannten sich viele zu einer sehr starken Fremdbestimmung. Es geht kaum mehr ohne diesen "Lebensbegleiter". Ist er aber schon zu einer Nr. 1 geworden?

Weiterlesen...
 

Abschlussfeier der Medizinischen Fachangestellten

E-Mail Drucken PDF

Zwei Tage vor Schuljahresende fand die feierliche Verabschiedung der Prüfungsabsolventinnen der Medizinischen Fachangestellten in der Pausenhalle der Schule statt. Guter Stimmung bei hochsommerlichen Temperaturen warteten die Anwesenden auf ihre Prüfungszeugnisse.

Weiterlesen...
 

Abschlussfeier der Rechtsanwaltsfachangestellten

E-Mail Drucken PDF

Die Abschlussprüfung ist geschafft und die frisch gebackenen Rechtsanwaltsfachangestellten dürfen nach der Zeugnisübergabe das Event ausklingen lassen.

Weiterlesen...
 

Abschlussfeier der Klasse 12 A der Pharmazeutisch-kaufmännischen Angestellten

E-Mail Drucken PDF

Am Dienstag fand die Abschlussfeier der PKA 12 A im Brauhaus Riegele statt. Die Schülerinnen feierten gemeinsam mit Eltern, Freunden, Lehrern, Prüfungsausschuss und dem Schulleiter Herrn Spielvogel ihren erfolgreichen Abschluss. Das beste Prüfungsergebnis erzielte Vanessa Jahn mit einer Gesamtnote von 1,5.

Wir gratulieren allen Schülerinnen recht herzlich und wünschen ihnen für ihre bevorstehende Zukunft alles Gute!

 

Jugendgerichtshelfer besuchen die Klasse 11 B der Rechtsanwaltsfachangestellten

E-Mail Drucken PDF

Bei ihrem Besuch am  06.07.2018 informierten uns Herr Faaß und Frau Vogel über die Jugendgerichtshilfe. Anhand von Praxisbeispielen haben wir zunächst den Unterschied zwischen Vergehen und Verbrechen und den daraus ergebenden Maßnahmen kennengelernt.  Auch auf unsere Nachfragen blieb Herr Faaß keine Antwort schuldig und zeigte eindrucksvoll sein Fachwissen.

Weiterlesen...
 


Seite 3 von 5